Halloween Geschichte und Bräuche Rezepte

Halloween Rezepte – Grusliges zum Essen und Trinken

Wenn man an Halloween denkt, denkt wohl fast jeder zunächst an Kinder, die von Haus zu Haus ziehen, um Süßigkeiten einzusacken. Aber inzwischen gehört es zu unseren Halloween Bräuchen eben auch, die eine oder andere Halloween-Party zu geben. Und diese wird eben aufgepeppt, durch Rezepte, bei deren Endprodukt nicht alleine das Leckere, sondern eben auch die (gruslige) Optik im Vordergrund steht.

Rezepte – Grusliges zum Essen und Trinken

Aufgeteilt sind die Halloween-Rezepte zum genüsslichen Gruseln und schaurigen schlemmen in der Nacht des Schreckens in Halloween Getränke und grusliges Essen.

Denn schließlich soll bei einer Halloween-Party nicht nur aufgrund der Kostüme ein Schauer über den Rücken der Gäste laufen.

Wenn es mal schnell gehen muss, dann ist grüner oder roter Wackelpudding mit Fruchtgummi-Würmern oder Fruchtgummi Spinnen immer eine schnelle Lösung. Den Wackelpudding kann man dann auch gleich zerschneiden und als Einlage für ein Grusel-Drink nehmen.

Kürbis als Dekoration

Einen Kürbis kann man natürlich auch zur Dekoration auf dem Büffet nutzen. Dabei kann dieser natürlich auch gleich zu etwas Nützlichem da sein. In den ausgehöhlten Kürbis kann man zum Beispiel prima in einer Schale zum Beispiel Eiswürfel aufbewahren. Oder ganz viele Fruchtgummiwürmer oder andere gruslige Fruchtgummiartikel. Natürlich würde auch ein Salat passen 🙂

Ein Teil der Rezepte lässt sich natürlich auch als Halloween Snacks ohne Party genießen. Oder für eine gruslige Mottoparty ganz ohne Halloween.

Der Bereich gruslige Rezepte befindet sich leider noch im Aufbau.